Geschichte

Im September 1970 eröffnete der gelernte Schneidermeister Hubert Feistritzer gemeinsam mit seiner Gattin Margaretha das Geschäft Herrenmoden Feistritzer in Stadlau.
Zu dieser Zeit war Stadlau noch „am Land“, und viele Kunden sagten damals beim Verabschieden: „Wir fahren dann nach Wien!“

1970 gab es noch keine Südosttangente, die U2 war noch nicht einmal im Gespräch!

....und jetzt fährt die U2 schon bis in die Seestadt.

Wenn Sie mit der U2 zu uns kommen wollen, steigen Sie Station Stadlau aus, dann brauchen Sie noch ca 7 Minuten zu Fuß .

1977 bestand Tochter Ulrike die Meisterprüfung für Herren-Kleidermacher und ist seitdem im elterlichen Betrieb tätig.

Im Jahr 2005 fand dann die Geschäftsübergabe an Tochter Ulrike statt.

Herr Feistritzer und seine Frau stehen ihr nach wie vor mit Ihrer langjährigen Erfahrung zur Seite.